mehr als wohnen

Herzlich willkommen bei der
Baugenossenschaft mehr als wohnen

GV mehr als wohnen 2019

Neue Richtlinie: Solidarische Unterstützung von Mieter/innen

Mit dem Coronavirus befinden wir uns alle in einer besonderen Situation. Diese hat nicht nur Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit, sondern auch auf die wirtschaftliche Situation, zum Beispiel durch Lohn- oder Ertragsausfälle. Wir als Genossenschaft sind darum gefordert, uns solidarisch zu verhalten und Betroffenen unbürokratisch und rasch zu helfen. Der Vorstand will deshalb Personen und Firmen, die einen Mietvertrag mit uns haben und auf Hilfe angewiesen sind unterstützen, um Notsituationen oder Konkurse abzuwenden. In einem ersten Schritt können Sie ein Miet-Darlehen beantragen, vorerst für maximal drei Monate ab April. Den Antrag stellen können Sie über dieses Formular. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite, Details finden Sie in der Richtlinie. Die wichtigsten Fragen beantwortet ein FAQ.

Staatliche Unterstützungsleistungen und Infos in mehreren Sprachen

Wir haben hier eine Linksammlung erstellt mit Unterstützungsleistungen der Stadt Zürich, dem Kanton und dem Bund. Ebenso finden Sie hier Infos in mehreren Sprachen zu Corona.

BAG Coronavirus: So schützen wir uns

Bis Anfang Mai reduzierter Betrieb der Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle ist bis zum 3. Mai im reduzierten Betrieb. Das Gästehaus und die Réception sind geschlossen. Sie erreichen uns weiterhin telefonisch oder per Mail von Mo-Fr (9.00-12.00/ 13.00-16.00) Tel. 044 325 40 40. Schäden können Sie telefonisch oder per Mail melden. Nicht dringende Reparaturen werden zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt. Bis Anfang Mai finden keine genossenschaftlichen Veranstaltungen statt. Das betrifft auch Quartiergruppen und private Anlässe, drinnen und draussen. Seminar- oder Allmendräume können derzeit nicht gebucht werden. Beachten Sie bitte die Verhaltensregeln: Maximal 5 Personen, 2m Abstand halten. Das gilt auch für die Spiel- und Grillplätze. Bitte bleiben Sie zu Hause und halten sich an die Verhaltens- und Hygieneregeln des BAG. Es geht nicht nur um den eigenen Schutz, sondern um den Schutz aller – insbesondere um die Mitarbeitenden im Gesundheitswesen. Herzlichen Dank.

GV mehr als wohnen 2019

Kandidierende gesucht für Vorstand, Allmend- und Vermietungskommission

An der GV 2020 wird gleich dreifach gewählt: Einmal Vorstand, einmal Allmendkommission und einmal Vermietungskommission. Beim Vorstand läuft die dreijährige Amtsdauer ab. Zwei Vorstandspersonen stellen sich nicht wieder zur Wahl (Rita Prévot und Werner Brühwiler). Von der Allmendkommission tritt Nina Trüb Meier zurück. Hier steht eine Ersatzwahl an. Weiterhin werden auch interessierte Personen für die neue Vermietungskommission gesucht. Sie wollen kandidieren? Melden Sie sich per Mail bei uns! Wir danken an dieser Stelle den drei abtretenden Gremienmitgliedern herzlich für ihr tatkräftiges Engagement! Weitere Infos finden Sie hier.

Transdisziplinäre Fallstudie Mobilität des ETH-Forschungsprojekts zu nachhaltigen Lebensstilen

12./13.12.: Fachtagung „Forschen mit transdisziplinären Interventionen: Planung, Durchführung und Auswertung“ 

Am 12./ 13.12. fand auf dem Hunziker Areal eine Fachtagung statt, organisiert vom Forschungsprojekt „Nachhaltige Lebensstile“ von mehr als wohnen, der ETH und der ZHAW. Dieses Projekt erforscht seit 2017 nachhaltige Lebensstile auf dem Hunziker Areal mit Hilfe gezielter Interventionen, in Zusammenarbeit mit den Bewohner/innen. So entstanden zum Beispiel die Quartiergruppe Speichär und ihr Nahrungsmitteldepot. An der Tagung geht es um die Methodik solcher Forschungsprojekte, und wie sie am besten geplant, durchgeführt und ausgewertet werden können. Forschende aus der Schweiz, Schweden und aus Deutschland nahmen an der Tagung teil. Die Ergebnisse sollen 2020 in einem praxisorientierten Handbuch erscheinen.

Flyer Werkraum Hobelwerk am 23. November

23.11.: Werkraum *1 «Hobelwerk»

Es geht weiter mit der Mitwirkung im Hobelwerk. Im Werkraum *1 wurde über den aktuellen Stand des Projekts Hobelwerk informiert und in den kommenden Partizipationsprozess eingeleitet. Über 50 Personen nahmen an dem Werkraum teil - vielen Dank für das rege Interesse! Mehr Informationen zum Werkraum finden sich im Flyer.

Generalversammlung und Hunzikerfest

Am Samstag, 22. Juni 2019 fand das diesjährige Quartier- und Genossenschaftsfest im Hunziker Areal statt - trotz nassem Wetter. Das liebevoll bunt gemischte Programm sprach alle Altersgruppen mit Musik, Kultur, Speis und Trank an. Zauberer, ein Karussell, ein Hebebühnenturm und Marktstände sorgten für echte Busker-Stimmung. Eingeläutet wurde der Tag mit der Generalversammlung der Baugenossenschaft mehr als wohnen im Stil einer Landsgemeinde, die von 10.30 bis 12.30 Uhr dauerte. Danach ging es es nahtlos mit dem Hunzikerfest weiter. Mehr Infos zum Fest

Hobelwerk Echoraum #5: Kostengünstiges Bauen

Am 26. Juni zeigten Ex­pert/innen in einem Echoraum an­hand prak­ti­scher Bei­spie­le auf, wie kos­ten­güns­ti­ger Woh­nungs­bau mach­bar ist. Mit den Teil­neh­men­den wurde über Pla­nungs­pro­zes­se, Sys­tem­bau­wei­se, Ma­te­ria­li­en, Tech­no­lo­gie und Aus­bau dis­ku­tiert. Die Er­kennt­nis­se bil­den für mehr als woh­nen eine Grund­la­ge für die Pla­nung der zwei­ten Etap­pe im Ho­bel­werk. Fast 50 Personen nahmen an dieser Fachveranstaltung im Hobelwerk teil. Mehr Infos zum Programm finden Sie hier oder auf dem Flyer

Deutliches Ja der ausserordentlichen GV zum «Hobelwerk»

Am Abend des 28. November 2018 entschieden sich die Genossenschafter/innen an der ausserordentlichen GV im Zürcher Schulhaus Leutschenbach mit 166 Stimmen (bei einer Gesamtzahl von 176 Stimmen) für die Annahme eines neuen Arealprojekts in Winterthur – ein deutliches Ja zum Hobelwerk! In Oberwinterthur, auf dem Gelände eines ehemaligen Hobelwerks, dem Kälin Areal, kann nun auf rund 15'000 m2 nachhaltiger Wohnraum für 400 Personen realisiert werden, ganz nach dem mehr als wohnen-Rezept. Mit dem Ja zum «Hobelwerk» entziehen die Genossenschafter/innen zudem langfristig Land der Spekulation und setzen ihr strategisches Ziel um, innovativ und nachhaltig weiterzuwachsen. Mehr Informationen zum Projekt hier.

Lucas Ziegler

Dokumentation Aussenraumworkshop

Am 29. September beschäftigten wir uns erneut mit der Entwicklung der Aussenräume des Hunziker Areals. Auf einem ökologischen Spaziergang lernten wir vieles über Pflanzen und Lebensräume für Insekten oder Vögel. Am Nachmittag bauten Kinder Vogelhäuser und Erwachsene beschäftigten sich mit der Gestaltung und Entwicklung des Areals. Die vollständige Dokumentation und Fotos von Lucas Ziegler finden Sie hier

App und Publikation zum Wandgemälde «Monociel»

mehr als wohnen suchte im Frühjahr 2018 für das Hunziker Areal eine künstlerische Idee für ein Wandgemälde. Umgesetzt wurde nun das Projekt «Monociel» von Kevin Benz und Enrico Pegolo. «Monociel» geht über das Gemalte hinaus; es öffnet mittels der dazugehörigen App digitale Räume unter dem Hashtag #hunzikerareal. Die App gibt es auf iTunes und im Playstore. Ausserdem ist zum Wettbewerb und als Rückblick auf sieben Jahre Kunst und Bau die Publikation «Das Wandgemälde» erschienen. Sie liegt gratis an der Réception auf. Bilder von der Vernissage vom 23. September gibt es hier zu sehen.

Gästehaus Hunziker

Im Gästehaus auf dem Hunziker Areal erwarten Sie 20 moderne und ansprechend eingerichtete Gästezimmer. Mehr dazu >

Reserverationsanfrage starten >

Agenda

img_{{ date.images[0].id }}
{{ date.start_date | format_date }}, {{ date.start_time | format_time }}

{{ date.title }}

Veranstaltung am Treffpunkt

Ort: {{ (date ? date.location : '') }}

{{ date.text }}