mehr als wohnen

Das Hobelwerk

Visualisierung des Bauprojekts Hobelwerk von oben Visualisierung des Projekts Hobelwerk von oben, Stand Projektentwicklung vor Übernahme durch mehr als wohnen

Das Projekt Hobelwerk

Am Abend des 28. November 2018 entschieden sich die Genossenschafter/innen an der ausserordentlichen GV im Zürcher Schulhaus Leutschenbach mit 166 Stimmen (bei einer Gesamtzahl von 176 Stimmen) für die Annahme eines neuen Arealprojekts in Winterthur – ein deutliches Ja zum Hobelwerk! In Oberwinterthur, auf dem Gelände eines ehemaligen Hobelwerks, dem Kälin Areal, kann nun auf rund 15'000 m2 nachhaltiger Wohnraum für über 400 Personen realisiert werden. Mit dem Ja zum «Hobelwerk» entziehen die Genossenschafter/innen zudem langfristig Land der Spekulation und setzen ihr strategisches Ziel um, innovativ und nachhaltig weiterzuwachsen.

Auch das Hobelwerk wird partizipativ entwickelt. Dazu werden/ wurden folgende Echoräume durchgeführt:

1. Echoraum, 26. Januar 2019: «Empfehlungen des Hunziker Areals für das Hobelwerk»

2. Echoraum, 9. März 2019: «Welche Bedürfnisse hat Oberwinterthur?»

3. Echoraum, 11. April 2019: «Mikro- und Gebäudeklima»

4. Echoraum, 16. Mai 2019: «Wie kann gemeinschaftliches Wohnen im Hobelwerk aussehen?»

Ergebniskonferenz, 2. Juli 2019: «Was haben wir im Prozess herausgefunden - Ergebnisse Echoräume»

Alle Termine und weitere Infos zum Hobelwerk auf der Projekt-Website.

Ausserordentliche Generalversammlung 28.11.2018

Alle Fotos (c) mehr als wohnen

Besichtigung «Hobelwerk» am 11. November 2018

Alle Fotos (c) Eva Linder